Post_Wearables

Immer mehr Wearables im Einsatz

Wearables sind intelligente elektronische Geräte, die am Körper getragen werden. Sie können von der Hautoberfläche Informationen erkennen, analysieren und an das Gerät übertragen.
Sie sollen uns das Leben erleichtern und können sofort mit Daten zu unserem Körper dienen.

Die Nutzung dieser smarten Geräte steigt in Deutschland von Jahr zu Jahr weiter an und die Stückzahlen haben sich im Vergleich zum Vorjahr bei diesen Produkten innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. So hat mittlerweile nahezu jeder Dritte in Deutschland bereits ein Wearable mit medizinischen Funktionen im Einsatz. Der Grund für die Kaufentscheidung sind meist die Gesundheitsfunktionen, die mit einhergehen – vor allem bei Smartwatches und Fitnesstrackern.

Fitnesstracker sollen in erster Linie beim Training helfen. Sie können Dir Deinen Puls anzeigen, die Zeit in einer Übung stoppen, die Laufdistanz messen und viele weitere nützliche Dinge. Dieses Wearable kann Dein Training auf die nächste Stufe bringen und gleichzeitig warnt es dich, solltest Du es mal übertreiben.

Smartwatches haben vielerlei nützliche Funktionen. Zum einen kannst Du mit deiner Uhr, wenn mit Deinem Smartphone verknüpft, Anrufe entgegennehmen, Nachrichten lesen oder die jeweiligen Sprachassistenten nutzen. Zudem können sie auch Deinen Puls messen, gelaufene Schritte anzeigen und Deine Schlafqualität nachverfolgen, wodurch sie ebenfalls einen medizinischen Nutzen bekommen.

Comments are closed.